18 +
Beliebt
So beschleunigen Sie den Stoffwechsel: die Grundprinzipien

So beschleunigen Sie den Stoffwechsel: die Grundprinzipien


Die Geschwindigkeit der Stoffwechselreaktionen im Körper ist einer der Faktoren, die das Körpergewicht beeinflussen. Wie beschleunigt man den Stoffwechsel und hilft es, schneller abzunehmen?

Metabolismus: Komponenten des Erfolgs

Wie beschleunigt man den Stoffwechsel?

Der Metabolismus ist eine Reihe von biochemischen Reaktionen, die ständig im Gewebe ablaufen und das Wachstum, die Entwicklung, die Reproduktion und die Regeneration von Zellen sicherstellen.

Kalorien, die in den Verdauungstrakt gelangen, werden vom Körper in Energie umgewandelt. Ein Teil davon wird für die Bedürfnisse des Körpers ausgegeben:

  • Die Arbeit der Körper
  • Atmen
  • Herzschlag
  • Verdauung
  • Körperliche Aktivität

Da alles in der Natur zum Gleichgewicht neigt, gleichzeitig mit den Prozessen der Energiefreisetzung und der Aufspaltung von Produkten (Katabolismus), finden die entgegengesetzten Reaktionen statt, die Energie verbrauchen und aus einfachen Molekülen komplexe Moleküle erzeugen (Anabolismus).

Die Energie, die durch den Abbau von Nährstoffen freigesetzt wird, wird in Form von Adenosintriphosphorsäuremolekülen (ATP) gespeichert, die wiederum für anabole Reaktionen (Bildung von Proteinmolekülen, Hormone) verwendet werden. Überschüssige Energie wird in Form von Fett gespeichert.

Es ist nicht immer möglich, ein Gleichgewicht zwischen ein- und ausgehender Energie zu finden. Den Körper für mehr Geld ausgeben, den Stoffwechsel beschleunigen, bestimmte Regeln und Mittel einhalten - Gewicht verlieren.



Wie viele Kalorien brauchst du?

Die vom Körper verbrauchte Energiemenge wird beeinflusst durch:

  1. Gewicht und Körperbau Mehr Gewicht erfordert mehr Energie, um die Prozesse aufrecht zu erhalten. Menschen mit großer Muskelmasse verbrauchen mehr Energie als diejenigen, die vorwiegend Fettgewebe haben. Frauen mit weniger Gewicht und einem höheren Fettanteil als Männer sind eher übergewichtig.
  2. Mit zunehmendem Alter wird es immer schwieriger, sich fit zu halten und abzunehmen. Nach 40 sinkt die Anzahl der synthetisierten Hormone. Bei Frauen nach dem 50. Lebensjahr hemmen hormonelle Veränderungen im Zusammenhang mit den Wechseljahren Stoffwechselreaktionen. Krankheiten, Müdigkeit und verminderte körperliche Aktivität führen zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels.

Die wichtigsten Energielieferanten sind Proteine, Fette und Kohlenhydrate. Vitamine und Mineralstoffe werden für Stoffwechselreaktionen benötigt.

Wie kann ich den Stoffwechsel starten?

Es ist offensichtlich, dass die Reduzierung der Nahrungsaufnahme ein natürlicher Weg zur Harmonie ist. Methoden, die rigide Diäten und gravierende Einschränkungen implizieren, sind jedoch nur eine vorübergehende halbe Maßnahme. Der starke Rückgang der Anzahl von Kalorien, die der Körper als Hungergefahr wahrnimmt, beginnt, die Bestände schnell zu entlasten. Der Effekt kann das Gegenteil von dem sein, was erwartet wurde. Am besten ist das Gewicht einfach vorhanden.

  • Die Anzahl der verbrauchten Kalorien muss schrittweise reduziert werden, damit sich der Körper anpassen kann.

Der Körper gibt Energie für die Verdauung von Nahrungsmitteln aus, selbst eine kleine Menge. Vollkost in Kombination mit Snacks (Obst, Joghurt, Kefir) macht die Stoffwechselprozesse aktiver.

  • Häufige fraktionierte Ernährung ist eine der Grundkomponenten des Komplexes von Maßnahmen zur Beschleunigung des Stoffwechsels.

Der Körper braucht Flüssigkeit . Wenn das Ziel darin besteht, den Stoffwechsel zu beschleunigen und Gewicht zu verlieren, ist die Flüssigkeit reines Wasser ohne Gas und chemische Zusätze. Kaffee und grüner Tee neigen dazu, den Körper zu dehydrieren, erhöhen jedoch die Blutzirkulation und den Herzschlag, wodurch der Stoffwechsel beschleunigt wird. Ihr Verbrauch sollte auf vernünftige Grenzen begrenzt sein. Salz dagegen hält Wasser in den Geweben und im Interzellularraum zurück, wodurch es zu Schwellungen kommt.

  • Ein Glas Wasser, das 10-15 Minuten vor einer Mahlzeit getrunken wird, löst Stoffwechselprozesse aus und verringert die Menge an gegessenem Essen. Es ist nicht notwendig, das Essen abzuspülen, es ist besser, nach 2 Stunden Wasser zu trinken.
  • Das Trinken sowie das Essen können fraktional sein: 100-120 ml zu einem Zeitpunkt während des Tages.
  • Kühles Wasser erfordert mehr Energie - um es auf Körpertemperatur zu erwärmen.

Übung sollte machbar und regelmäßig sein. Zunächst müssen sie einfach sein. Treppen statt Aufzug, Spaziergänge statt Transport, Rollschuhe, Fahrrad, Schlittschuhe - statt Fernseher oder Computer.

  • Um die während des Trainings verbrannte Energie zu erhöhen, sollten Sie tagsüber in mehreren Ansätzen kurze Übungen machen.
  • Aerobic ist eine Art Übung, die die Beschleunigung des Stoffwechsels garantiert und vor übermäßigem Muskelaufbau schützt. Es lohnt sich, Laufen, Schwimmen, Seilspringen, Skaten und Inline-Skaten, Training auf einem stationären Fahrrad hinzuzufügen.
  • Bad, Sauna, Massage beschleunigen die Durchblutung, verbessern die zelluläre Ernährung und regen Stoffwechselprozesse an. Ein ähnlicher Effekt hat eine Dusche.

Ein gesunder Vollschlaf, einschlafen auf 23 Stunden und ohne Überessen nachts trägt zur Normalisierung der Stoffwechselreaktionen bei. Kühle Luft im Schlafzimmer erhöht die Energie, die der Körper im Ruhezustand verbraucht.

Metabolisierungsprodukte

  1. Pfeffer erhöht die Blutzirkulation in den Blutgefäßen, reduziert den Appetit und beschleunigt den Stoffwechsel erheblich;
  2. Vollkorngetreide und -suppen sind eine Quelle „langsamer“ Kohlenhydrate, die schrittweise Energie freisetzen und den Blutzuckerspiegel nicht erhöhen.
  3. Brokkoli - ein Lagerhaus von nützlichen Substanzen, die für die Gewichtsabnahme notwendig sind: Kalzium, Vitamine A, C, Folsäure, Antioxidationsmittel, Ballaststoffe;
  4. Saure grüne Äpfel regen Stoffwechselprozesse an und fördern die Gewichtsabnahme;
  5. Gewürze: Zimt, Kurkuma, Knoblauch, schwarzer Pfeffer, Senf, Ingwer sind echte natürliche Katalysatoren. Ingwer ist Teil vieler Cocktail-Rezepte und Gerichte, die Fett verbrennen.
  6. Zitrusfrüchte: Zitrone , Grapefruit und Pampelmuse enthalten eine kleine Menge Zucker und umgekehrt viel Ascorbinsäure, beschleunigen die Fettverbrennung und beschleunigen den Stoffwechsel.
  7. Proteinreiche Nahrungsmittel mit hohem Kalziumgehalt: Milch und Milchprodukte, Eier sind für die Ernährung notwendig, um eine hohe Rate an Stoffwechselreaktionen aufrechtzuerhalten.
  8. Um Übergewicht zu bekämpfen, benötigen Sie Nahrungsmittel, die Omega-3-Fettsäuren enthalten: Fisch, Fischöl, Leinsamenöl, Nüsse, Samen;
  9. Zinkhaltige Produkte: Rinderleber, Hühnerherzen, Kalbfleisch, Zunge, Austern, Sardellen, Lachs, Nüsse, Kohlrabi und Blumenkohl, Radieschen, getrocknete Aprikosen, Pflaumen, Kleie und Getreide werden Menschen gezeigt, die den Stoffwechsel beschleunigen möchten, da Zink die Hormonproduktion stimuliert Sättigung und verminderter Appetit;

Kräuter, beschleunigt den Stoffwechsel

  • Verbessert die Stoffwechselinfusion von Zitronenmelisse: 1 TL. Blätter gießen 0,2 Liter kochendes Wasser, 15 Minuten ruhen lassen. Abseihen und kalt trinken;
  • Es trägt zur Normalisierung der Verdauung bei, beschleunigt Stoffwechselreaktionen und verbrennt Löwenzahnfett. Nützlicher Salat mit jungen frischen Blättern; Sie können mit kochendem Wasser (1 EL pro 0,25 l Wasser) gekocht werden, bestehen auf einer Stunde, abseihen und trinken tagsüber in kleinen Portionen;
  • 1 EL l Blätter von Schafsmilch gießen 0,25 Liter Wasser, köcheln 10 Minuten im Wasserbad, bestehen Sie 2 Stunden in einer Thermoskanne. Abseihen, trinken 1 EL. l dreimal täglich auf nüchternen Magen;
  • Morgens und abends auf leeren Magen 1 TL. Leinsamen. Es ist erlaubt, Wasser oder Milch zu trinken;
  • 1 EL l Knöterich gießen 0,2 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 10 Minuten, nehmen Sie 2 EL. l 4 mal täglich vor den Mahlzeiten;
  • 5 EL. l Blätter und Blüten von Erdbeeren hacken, 1 Liter kochendes Wasser einschenken, 2 Stunden ziehen lassen, abseihen, 1/3 Tasse dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten trinken.

Vorbereitungen für den beschleunigten Austausch

Die Fonds zur Stimulierung von Stoffwechselprozessen sind in mehrere Gruppen unterteilt.

  1. Hormonelle Medikamente sollten von einem Arzt verordnet werden. Ihre unkontrollierte Einnahme kann zum gegenteiligen Ergebnis führen und schwere Störungen verursachen. Wir sprechen sowohl über Schilddrüsenhormone als auch über anabole Steroide, ein Arzneimittel, das männliche Sexualhormone zum Muskelaufbau enthält.
  2. Stoffwechselanregende Pillen:
  • Meridia (betrifft den Bereich des Gehirns, der für den Appetit verantwortlich ist, erzeugt ein Völlegefühl)
  • Bromelain (beschleunigt die Verdauung, fördert den Fettabbau)
  • Turboslim (regt die Verdauung an, wirkt abführend)

Die langfristige Anwendung ist mit Verdauungsstörungen, dem Auftreten von Symptomen einer Dysbiose, Appetitlosigkeit und Schlafstörungen behaftet.

Langsamer Stoffwechsel: Wie beschleunigen?

  • Richtige Ernährung
  • Genug Wasser
  • Aktive körperliche Aktivität
  • Ablehnung schlechter Gewohnheiten
  • Psychische Gesundheit

Um den Stoffwechsel zu verbessern, den Körper zu reinigen und den Stoffwechsel zu Hause zu beschleunigen, ist es wichtig, die eigene Faulheit zu überwinden.

Beschleunigter Stoffwechsel: Wie verlangsamen?

Eine ziemlich große Anzahl von Menschen steht vor diesem Problem. Essen von Lebensmitteln, die zur Ansammlung von Fett beitragen, und die Einschränkung der Stimulierung von Lebensmitteln - der Weg, um den Stoffwechsel zu verlangsamen. Du solltest dich nicht radikal auf Kuchen und Fett stützen, du musst die Anzahl der:

  • Tomaten
  • Kartoffeln
  • Aubergine
  • Abrikosov
  • Bananen
  • Trauben
  • Schweinefleisch
  • Suppen werden in fettem Fleisch und Fischbrühe empfohlen
  • Bier und Bierhefe

Apotheken verkaufen Medikamente, die den Stoffwechsel verlangsamen. Ihr Empfang sollte jedoch mit dem Arzt besprochen werden.

Die Beschleunigung von Stoffwechselreaktionen ist einer der Schritte zum Abnehmen. Eine richtige Ernährung, die reich an Vitaminen, Spurenelementen, Eiweiß und Ballaststoffen ist, sollte mit Bewegung, einem aktiven Lebensstil und der Ablehnung schlechter Gewohnheiten kombiniert werden. Es versteht sich, dass dies ein langer Prozess ist und schnelle Ergebnisse nicht zu erwarten sind.

Übung hilft dabei, die Form anzupassen und Problembereiche zu entfernen. Die Einhaltung der oben genannten Postulate sollte eine Lebenseinstellung sein, keine Hommage an die Mode.


Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Alle Rechte vorbehalten.
Feedback: info@healthprot.com