18 +
Beliebt
Mineralien für Frauen: Die wichtigsten Mineralien im Überblick

Mineralien für Frauen: Die wichtigsten Mineralien im Überblick



Jeder kennt die Vorteile von Vitaminen, aber nicht jeder weiß, dass Mikro- und Makroelemente eine ebenso wichtige Rolle für die Gesundheit der schönen Hälfte der Menschheit spielen. Mineralien für Frauen sind hormonelles Gleichgewicht, optimales Gewicht, schöne Figur und gesunde Haut, gute Laune und Leistung auf höchstem Niveau.

Welche Mineralien werden für Gesundheit und Schönheit benötigt?

Mineralien für Frauen

Schönheit ist Gesundheit. Weibliche Schönheit besteht aus einer straffen Figur, gesunder Haut, guter Laune und dem Wunsch, anderen glücklich zu machen. Bei der Suche nach einer richtigen Ernährung darf das Gleichgewicht zwischen Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten nicht vergessen werden, dass die Produkte die notwendigen Mineralien enthalten müssen.

Mineralstoffmangel: Warum ist das so und wie ist es gefährlich?

Viele moderne Diäten, die von Monodiäten dominiert werden, basieren auf der Verwendung eines Produkts und "hungriger" Diäten, deren Kalorienzahl auf ein Minimum reduziert wird, einerseits und Fast Food, Snacks auf der Flucht, Kaffeemissbrauch andererseits Mineralien im Körper.

Unsachgemäße Ernährung, Zusatzstoffe, Pestizide, Nitrate in Produkten, schlechte Gewohnheiten, schwierige Umweltbedingungen in Großstädten führen zur Verschlackung des Körpers, zur Ansammlung von Giftstoffen. Der kontaminierte Körper ist wiederum nicht in der Lage, Mineralstoffe aufzunehmen, was die Gesundheit weiter verschlechtert.

Wie kann das Gleichgewicht der Mineralien wiederhergestellt werden?

Es wird die Meinung vertreten, dass für Frauen drei Mineralstoffe - Magnesium, Kalzium und Silizium - von entscheidender Bedeutung sind.

  • Magnesium - ein Teil des Knochengewebes, reguliert den Muskeltonus, ist an der Synthese von Hormonen und Enzymen beteiligt, beruhigt das Nervensystem;
  • Calcium - Schönheit und Gesundheit von Knochen, Zähnen, Haaren;
  • Silikon - verjüngt, pflegt die Haut, beugt dem Altern vor.

Wenn es nicht nur darum geht, den Mangel an Mineralstoffen wieder aufzufüllen, sondern auch um die Reinigung - Entgiftung -, müssen Sie mit Magnesium beginnen.



Mineralien für Frauen

Magnesium

  • Beteiligt sich an der Beseitigung von Giftstoffen und Schlacken;
  • Katalysiert die Synthese von Antioxidantien;
  • Reguliert die Arbeit des Enzymsystems;
  • Notwendig für das normale Funktionieren des Nervensystems und die Synthese von Hormonen;
  • Lindert PMS-Symptome;
  • Verhindert die Entwicklung von Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Zähne und des Haarausfalls ;
  • Normalisiert das Verdauungssystem;
  • Beseitigt Schwellungen, normalisiert den Blutzuckerspiegel;
  • Es ist bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen angezeigt, pflegt den Herzmuskel und senkt den Blutdruck.
  • Reduziert allergische Manifestationen.

Das Herz-Kreislauf-System und das Gehirn benötigen am meisten Magnesium.

Magnesium reich:

  1. Grüngemüse (Spinat, Salat, Petersilie, Kohl, Sellerie ), grüne Äpfel, Limetten, Algen, Avocado und deren Säfte;
  2. Kakao, insbesondere auf Kokosmilch mit Zimt;
  3. Hirse;
  4. Sauerkraut

Magnesiumzubereitungen, die es in einer zugänglichen Form enthalten:

  • Magnesiumcitrat;
  • Magnesiummalat;
  • Magnesium Taurat;
  • Magnesiumglycinat

Tägliche Dosis - 300 - 500 mg, es wird empfohlen, es in zwei Dosen aufzuteilen. Magnesiumpräparate werden 2 Monate lang in Kursen getrunken, danach machen sie eine Pause.

Silizium

Silizium ist die Grundlage weiblicher Schönheit, es ist für jugendliche Haut, Gesundheit des Bandapparates, gegen Cellulite und für die Schönheit von Haaren und Nägeln notwendig.

Silizium bindet und entfernt den Körper mit Urin mit Schwermetallen, Aluminium, was zu psychischen und psychischen Störungen führt.

Silizium reguliert das Verhältnis von Kalzium und Magnesium und ist an der Hormonsynthese beteiligt.

Siliziumquellen :

  • Brennessel - junge Salate werden aus jungen Trieben hergestellt, grüner Borschtsch wird gekocht und Brennesseltee wird gebraut;
  • Schachtelhalm wird verwendet, um Dekokte und Infusionen herzustellen;
  • Hirse;
  • Meerkohl

Zusätzlich können Sie Nahrungsergänzungsmittel mit Silikon einnehmen.

Kalzium

Kalzium wird, auch wenn es in ausreichender Menge mit der Nahrung aufgenommen wird, vom Körper nicht immer ausreichend gut aufgenommen. Ein Übermaß an diesem Element ist ebenso gefährlich wie ein Mangel, da es zu einer Hypermineralisierung von Knochen, zu erhöhter Zerbrechlichkeit und zu Osteoporose führt .

Ein Kalziumüberschuss führt zu einer Mineralisierung des Muskelgewebes und der Blutgefäße, dem Parenchym der inneren Organe. Solche Zellen sind nicht in der Lage, die von der Natur festgelegten Funktionen auszuführen, was zu nekrotischen Veränderungen führt.

Der Kalziumspiegel und seine Absorption regulieren Magnesium und Silizium. Kalziumtabletten können nur auf Rezept eingenommen werden. Sie sind kontraindiziert im Mangel an Magnesium, den Vitaminen D 3 und K.

Calciumquellen:

  • Grüns, Algen, Spinat, Salat, Brokkoli, Rosenkohl, Sellerie, Petersilie, junge Rübenoberteile und anderes grünes Gemüse.

Es wird angenommen, dass der beste "Lieferant" von Kalziummilchprodukten, aber aus den Grüns ausschließlich für den vorgesehenen Zweck Kalzium geliefert wird, außerdem sind die Grüns reich an anderen Mikroelementen und Vitaminen, die die Kalziumaufnahme regulieren.

Jung und schön zu sein, ist nicht schwierig. Sie sollten auf Ihren Körper hören und ihm die notwendigen Substanzen anstelle von schädlichen und kalorienreichen Lebensmitteln geben.


Kommentar

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

Alle Rechte vorbehalten.
Feedback: info@healthprot.com